Was bewirkt der Obertongesang?

Die kontemplative Ausübung des Obertongesanges ist ein schöpferischer Stimm-entfaltungsprozess in dem wir der eigenen Artikulation und Selbstwahrnehmung neuen Raum geben.

Die bewusste Auseinandersetzung mit den Resonanz- und Schwingungsprinzipien von Atem – Klang – Körper und Bewegung führt uns zu einem tieferen Verständnis über die Wirksamkeit der Musik.

Das Singen mit Obertönen

und heilsamer Laute....

  • Öffnet das Herz und stärkt die Seelenkräfte

  • Entspannt den Körper und die Sinne

  • Lässt uns tiefer atmen und regt die Lebenskraft an

  • Erhöht die innere Präsenz und gelassene Achtsamkeit

  • Fördert die Entfaltung des inneren Friedens und der Harmonie

  • Lässt uns in der Stille ankommen und ganz gegenwärtig sein

 

Jeder Ton kommt aus der Stille und löst sich wieder in der Stille auf.

Das Wesen der Dinge offenbart sich in der Stille,

aber besonders unser eigenes Wesen spiegelt sich hier wieder.

© 2019 by Oberton-Eberlein. Tel. +49 160 21 69 120  D-29494 Trebel, Marleben 26