Die Obertonharfe

Instrumentenbau monochord oberton-eberle

Dieses Instrument ist eine 1995 entstandene Neuschöpfung aus dem Klang-Atelier von Siegfried Eberlein.

 

Die Obertonharfe wurde speziell konzipiert für die Heilklangmassage auf dem Körper sowohl als auch für den musiktherapeutischen Einsatz. Die Anwendungsmöglichkeiten sind darüber hinaus jedoch sehr variabel.

Die dreißig Bronzesaiten sind auf den gemeinsamen Grundton C gestimmt und erzeugen einen warmen und feinschwingenden Obertonreichtum. Das Instrument wird abwechselnd mit den Fingern beider Hände gestrichen und ist auf Anhieb spielbar. Es ist das ideale Instrument auch zur Begleitung einer Meditation. Auch der Obertongesang bekommt durch die Grundtonunterstützung eine harmonische Klangfülle.

Die Obertonharfe hat die Maße : Länge: 90cm, Breite: 28cm, Tiefe: 10cm